Montag, 23. Februar 2009

Was neues Altes und Neues

Dies ist ein Armband zu einer Kette, die ich im Moment nicht zeigen kann, denn wenn Glas auf den Boden fällt, geht es zwar nicht kaputt, aber es wird kleiner!!!
Diese ungewöhnliche Farbkombi habe ich mir bei meiner Weste abgeguckt. Braun mit orangenen und pinken Noppen.
Dieser Virus lässt mich auch nicht mehr los. Fliegenpilzdesign! Wie ich befürchte unheilbar. Kommt wohl direkt hinter dem Glasperlenvirus. Dieses Set liebe ich ganz besonders, denn es passt fast zu allem. Das Armband ist nach Wertheim mit der dort erworbenen Presse entstanden. Also schon älter.
Als ich dies Bettwäsche dann noch gefunden habe, war es um mich geschehen.

Auf der grünen Wiese sind meine ersten Frühjahrsboten. Hühner und Schafe, teilweise mit großem Loch als Modulperle.


Auch mein KOITEICH macht mit seinen bunten Farben Lust auf Frühling. Dieses Set trage ich sehr gerne zu knallgrünen Sachen.
So, nun gabs endlich mal wieder was Perliges von mir, demnächst wieder mehr, denn ich war ganz schön fleissig in den letzten Tagen.

Donnerstag, 5. Februar 2009

Perlentreffen

Letztes Wochenende hatten wir wieder unser "Halbjahrestreffen" bei Loo. Und ich frage mich ehrlich warum das Perlentreffen heißt? Weil sich da Perlen treffen oder weil wir uns zum Perlen treffen?
Was ich damit sagen will ist, dass ich wieder sooo viele nette Leute kennengelernt habe, richtige Perlen!

Hier sieht man Sandra beim Streifenstringer ziehen und im Hintergrund Karin an ihrem "kleinen" Brennerchen.

Gabi und Birgit hochkonzentriert am Brenner! Und unten Stinchen und Birgit.




Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt und das Ratschen kam auch nicht zu kurz.Sehr schön war die Erkenntnis, dass nicht nur meine Kinder mal nen Aussetzer haben, sondern, dass das ganz normal ist!!!

Und beim Abendessen wurden auch wieder ausgiebig Perlen bestaunt. Eine gute Perlerin ist immer mit einer mobilen Lichtquelle ausgestattet, weil das Licht in Restaurants erfahrungsgemäß eher dürftig ist.



Und am Sonntag wurde dann wieder fröhlich weitergeperlt. Hier Julia und Ani und Anita musste zugucken.

Mein Glaslager ist jetzt auch wieder schön gefüllt und sollte eigentlich bis zum nächsten Treffen reichen............bis Juni ist es ja nicht mehr soo lang!